Wirtschaftsstandort Vorarlberg

Vorarlberg hat mit Stand 2013 ca. 18.500 Unternehmen mit 108.300 Beschäftigten. Davon können etwa 6.200 Betriebe mit 28.800 Beschäftigten der gewerblichen Wirtschaft zugeordnet werden. 90% der gewerblichen Wirtschaft bestehen aus EPU’s und Kleinstbetrieben mit 1-9 Mitarbeitern. Diese wiederum bilden ca. 3.200 Lehrlinge aus.

In den Ausbildungsverordnungen der einzelnen Lehrberufe sind in den Berufsbildern die jeweiligen Kompetenzen, die die Auszubildenden können sollten und zur Lehrabschlussprüfung kontrolliert werden, aufgelistet. Dies sind z.B. beim Elektromaschinentechniker derzeit 35 , beim Produktionstechniker 29 und beim Mechatroniker 37 Fertigkeiten.

Auf Grund der technischen Spezialisierungen und auch Firmengrösse können viele Betriebe nicht mehr alle fachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten laut Berufsbild oder auch notwendige persönlichkeitsbildende Schlüsselqualifikationen (Sozial-, Selbst-, Methoden-Kompetenz und selbstgesteuertes Lernen) vermitteln.

Aus diesem Grund wird mit den dafür zuständigen Berufsschulen und deren Lehrern der zu vermittelnde Berufsschulstoff besprochen, mit den firmeninternen Möglichkeiten ergänzt und die Differenz mit dem Lehrbild derart abgeglichen, dass eine ganzheitliche Abdeckung der Kenntnisse und Fertigkeiten für den Lehrling erreicht wird. Jene Kenntnisse und Fertigkeiten, welche die Berufsschule nicht macht und die Ausbildungsfirma nicht machen kann oder will, werden von valcanover education & training abgedeckt. In Kleingruppen mit max. 8 Teilnehmern werden diese Kompetenzen, angepasst an Firma, Lehrling und Situation, während der gesamten Lehrzeit begleitend vermittelt.

Förderungen

Alle Seminare werden derzeit zwischen 75 % und 100 % gefördert.

Lernbegleitende Aktivitäten zu 75%
Fachausbildung zu 75%
Vorbereitung und Begleitung Berufsschule zu 100%
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung zu 100%

Bei Fragen rund um valcanover education & training können Sie uns jederzeit kontaktieren. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular, schicken Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail oder kontaktieren Sie uns telefonisch.