Verbrennungs-Motor – Technologiewandel bis 2026

Der deutsche Physiker Richard Randoll hat errechnet, wann Benzin- und Diesel-Fahrzeuge ausgedient haben : 2026

Im Sommer 2022 werden Elektroautos seiner Ansicht nach den Durchbruch schaffen, jeder 10. Neuwagen weltweit werde dann ein e-Auto sein. Das endgültige Aus für den Verbrennungsmotor stehe 4 Jahre später ins Haus.
Seine Prognosen stützt Randoll auf Trends, die er aus Verkaufszahlen von e-Autos abliest und mit dem historischen Wandel von Technologien kurzschliesst.
Die Verdoppelung der Zahl der verkauften e-Autos alle 15 Monate sei kein Zufall, denn ein Technologiewandel dauere genauso lange wie die Lebensdauer des alten Produktes. Bei Mobil-Telefonen seien dies 4 Jahre, bei Verbrennungsfahrzeugen 15 Jahre. Seine Berechnungen sieht er durch vergangene Technologiewandel bestätigt, etwa durch den Übergang von der Dampflok zur Elektrolok, vom Röhrenbildschirm zum Flachbildschirm, vom Mobil-Telefon zum Smartphone und von der Glühlampe zur LED.
Lediglich Ereignisse, die die Weltwirtschaft stark beeinflussen, wie etwa ein Weltkrieg, könnten seine Berechnungen durchkreuzen.