12.02.2020 – Das Gehirn und die Pubertät – Baustelle und Chance?

Impulse aus Sicht der Neurobiologie zu gelingender (Selbst-)Entwicklung

Die WKV lädt alle Ausbilder, Lehrkräfte, Eltern und Interessierte herzlich zu diesem interessanten und abwechslungsreichen Vortrag ein

In diesem Vortrag erfährt man einiges über die Entwicklung des Gehirns und damit verbunden eben auch die manchmal irritierenden Auswirkungen.
„Wie damit gut umgehen, anstatt zu verzweifeln“.
Das betrifft alle an der Entwicklung junger Menschen beteiligten Fachkräfte, Eltern und vor allem die Jugendlichen selbst.

Christoph Bornhauser

«Wir werden als Lerner und nicht als Schüler geboren.»

1982 hat er im SBW Haus des Lernens Romanshorn seine berufliche Laufbahn als Lehrer und Schulleiter begonnen.
In mehr als 35 Jahren hat er in verschiedenen Leitungsfunktionen den Aufbau von neuen SBW Lernhäuser im In- und Ausland unterstützt.
Er leitet die Entwicklungsabteilung SBW Idea und setzt als erfahrener Pädagoge die Erkenntnisse der Neurobiologie ins Konzept des SBW Haus des Lernens um.
Sein neustes Projekt ist der SBW Talent-Campus Bodensee in Kreuzlingen.

Er steht im Anschluss an seinen Vortrag auch gerne für Fragen zur Verfügung

Termin Mittwoch, 12.2.2020
Zeitpunkt 19:00 Uhr
Ort WIFI Dornbirn, Saal der Wirtschaft
Kosten kostenfrei

Anmeldung
aufgrund der begrenzten Plätze rechtzeitige Anmeldung bis spätestens 10.2.2020
Wirtschaftskammer Vorarlberg
Bildung und Lehre
Martina Hagen
WIFI Campus | Bahnhofstraße 24 | 6850 Dornbirn
T 05522/305-315 | F 05522/305-118
E hagen.martina@wkv.at | Wwww.wkv.at/lehre