Produkte und Energie aus „Abfall“ bei Häusle GmbH. in Lustenau

Herr Alexander RIEDL von der Geschäftsleitung führte die Teilnehmer von Energie- und Umwelttechnik gekonnt, informativ und lebhaft durch die Tätigkeitsfelder der Firma Häusle GmbH.

Spannende Tätigkeitsbereiche, wie Entsorgung (der erste Schritt zum Recycling), „für jede Entsorgung den passenden Behälter“, moderne Technologien und innovative Verfahren für das Trennen und die Wiederverwertung von Roh- und Reststoffen, Erzeugung von Sekundär-Rohstoffen, Erdenprodukten und verschiedene Arten von Energie-Erzeugung und -Verwertung, konnten hautnah „erlebt“, „erspäht“ und „erspürt“ werden.

Mit innovativen und professionellen Dienstleistungen und Produkten, welche die Umwelt und die Ressourcen schützen, konnte gezeigt werden, wie Mensch, Technik, Logistik, Ökologie und Regionalität vereint werden und Beiträge zur Steigerung der Nachhaltigkeit leisten können.

 

Exkursion bei den VKW inkl. Probefahren der aktuellen Elektro-Autos

Energieautonomie 2050

Im wesentlichen sind es 4 Punkte, die zum Erreichen der Energieautonomie notwendig sind:

  • alle Potenziale in Sachen Energieeffizienz und Energiesparen ausgeschöpft
  • Elektromobilität
  • konsequenter Ausbau der erneuerbaren Energiequellen im Land gefördert
  • Aus- und Weiterbildung zu energierelevanten Themen im Land gestärkt

Im Rahmen des Bildungsprojektes Energie- und Umwelttechnik konnten die Teilnehmer bei den Vorarlberger Illwerke AG interessante Informationen über die VKW (Aufgaben und Tätigkeiten, SmartGrid, Hintergrund, Rahmenbedingungen und Visionen), EnergieCockpit (Einführungsfilm, Funktionen, Vorteile, Referenzkunden, Produkt- und Preismodell), Präsentation zur Elektromobilität VLOTTE und Informationen über das famose Energiesparhaus VAMOS (Demonstration von energieeffizienten Lösungen im privaten Haushalt – SmartHome) mit nach Hause nehmen.

Das Testen und Probefahren der aktuellen VLOTTE-Flotte wie E-Up von VW, Zoe von Renault und SmartElectricDrive von Daimler AG rundeten das Gesamtbild ab.

Besten Dank an Frau DI Simone KEPLER für die gebotenen Möglichkeiten.

Mit „gutem Erfolg“ bestandene LehrAbschlussPrüfung bei den ElektroMaschinenTechnikern

Wir wünschen ÖCZELIK Fatih von der Firma Kräutler Elektromaschinenbau GmbH. zur „mit gutem Erfolg“ bestandenen LehrAbschlussPrüfung im Beruf ElektroMaschinenTechniker alles Gute und viel Erfolg im gewählten Berufszweig.